Details

Bild Napoleon und seine Zeit

Napoleon und seine Zeit

NAPOLEON UND SEINE ZEIT.
KÄRNTEN – INNERÖSTERREICH – ILLYRIEN

Archiv für vaterländische Geschichte und Topographie Bd. 96
Herausgeberin: Claudia Fräss-Ehrfeld
Erscheinungsjahr: 2009
Seitenanzahl: 424
Abbildungen: 229
Gewicht: 1210 g
Format: 24,5 x 16,5 cm
ISBN: 978-3-85454-113-4

Vor 200 Jahren, 1809, hat Österreich den „vaterländischen“ Krieg gegen Napoleon verloren. Im Frieden von Schönbrunn wurde der Villacher Kreis (Oberkärnten) den neugeschaffenen französischen Illyrischen Provinzen angegliedert. Dieses eigenartige Staatswesen reichte von Osttirol über Kärnten, Krain, Triest, Istrien und Dalmatien bis zur Bucht von Kotor und wurde von Laibach aus verwaltet. Der Geschichtsverein für Kärnten hat schon im Herbst 2008 ein Symposion zum Thema „Napoleon und seine Zeit“ veranstaltet, dessen Vorträge nunmehr als Buch vorliegen. Alle Autoren haben sich um populärwissenschaftliche Gemeinverständlichkeit bemüht, zahlreiche qualitätsvolle Reproduktionen erhöhen die Attraktivität dieses Sammelbandes, der sowohl den militärischen und politischen Ereignissen als auch der Kultur- und Sozialgeschichte einer bewegten Zeit breiten Raum widmet.


Napoleon,_Inhalt_Seite_1.pdf
Napoleon,_Inhalt_Seite_2.pdf

Preis € 30,-