Details

Bild 100 Jahre Republik Österreich

100 Jahre Republik Österreich

RÜCKBLICK UND AUSBLICK

Archiv für vaterländische Geschichte und Topographie Bd. 111
Herausgeber: Reinhard Neck / Wilhelm Wadl
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenanzahl: 291
Gewicht: 837 g
Format: 16 x 21 cm
ISBN: 978-3-85454-142-4

Am 12. November 1918 wurde (Deutsch-)Österreich als demokratische Republik proklamiert. Aus Anlass des 100. Geburtstags der Republik Österreich veranstalteten der Geschichtsverein für Kärnten und die Karl Popper Foundation Klagenfurt ein Symposium, in dem auf diese 100 Jahre zurückgeblickt wurde. Anhand einiger politisch, wirtschaftlich und kulturell bedeutsamer Beispiele sollte die Aussage von Ingeborg Bachmann „Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler“ dahingehend hinterfragt werden, ob in den ersten 100 Jahren der Republik Österreich nicht doch Lernprozesse stattgefunden haben und welche Schlussfolgerungen daraus für die nächsten 100 Jahre gezogen werden können. Dabei wurde insbesondere auch die Geschichte des Bundeslandes Kärnten beleuchtet, dessen Grenzlage besondere Probleme aufgeworfen hat. Neben dem Rückblick auf die Schwierigkeiten und Leistungen der Vergangenheit wurde der Versuch unternommen, die Risiken und Chancen für eine gedeihliche Entwicklung Österreichs und Kärntens in einer sich rasch verändernden politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Umwelt abzuschätzen.

100 Jahre Republik, Inhalt Seite 1.jpg
100 Jahre Republik, Inhalt Seite 2.jpg

Preis € 18,-