Details

Bild Erläuterungen zum historischen Atlas T. 3

Erläuterungen zum historischen Atlas T. 3

ERLÄUTERUNGEN ZUM HISTORISCHEN ATLAS DER ÖSTERREICHISCHEN ALPENLÄNDER.
ABT. 2. DIE KIRCHEN- UND GRAFSCHAFTSKARTE.
TEIL 8/1: OBERKÄRNTEN NÖRDLICH DER DRAU

Archiv für vaterländische Geschichte und Topographie Bd. 53
Autor: Gotbert Moro
Erscheinungsjahr: 1959
Seitenanzahl: 327
Gewicht: 510 g
Format: 24 x 15 cm


In den Erläuterungen zum Historischen Atlas (drei Teile lieferbar) werden alle katholischen und evangelischen Kirchen Kärntens überblicksartig behandelt. Sie sind weit über kirchengeschichtliche Fragen hinaus ein unentbehrliches Nachschlagewerk.

Mit Rücksicht drauf, dass die Drau vom Jahre 811 an bis zu der von Joseph II. durchgeführten Diözesanregelung (1782–1789) eine kirchliche Diözesangrenze war und sich die kirchliche Entwicklung in dem südlich der Drau gelegenen, dem Patriarchat Aquileia, bzw. dem 1751 errichteten Erzbistum Görz unterstandenen Teil nicht in gleicher Weise wie in dem nördlich der Drau gelegenen, dem Erzbistum Salzburg unterstehenden Teil vollzog, wurden die Erläuterungen in Kärnten in südlich bzw. nördlich der Drau aufgegliedert.


Historischer_Atlas,_Leseprobe_3.pdf

Preis € 15,-